Beratungshotline
02772-981130
Mo-Fr 10:00 – 12:00 Uhr
 
Bestellhotline
02772-981106
Mo-Fr 7:30 – 15:30 Uhr

News

Schon gewußt?

Robuste Blutsauger

Entfernte Zecken werden oft im Waschbecken oder mit der Klospülung entsorgt. Aber: Zecken können unter Wasser bis zu 30 Tage überleben! Wir schicken eine Zecke also nur auf die Reise, aber ertrinken wird sie nicht. Ebenso überleben sie einen 40 Grad Waschgang problemlos und auch Temperaturen bis -8 Grad werden gut vertragen.

Fazit: Nur das Zerquetschen mit einem harten Gegenstand oder Verbrennen sind Methoden, eine entfernte Zecke sicher zu beseitigen.

Welpen

Von der Zitze zum Napf
So lange Welpen Muttermilch erhalten, ist ihre Welt in Ordnung. Doch eine Umstellung auf den Fressnapf beginnt in der Regel schon früh, noch während ihrer Zeit beim Züchter. Die Umgewöhnung auf das neue Nährstoffangebot bedeutet für den Organismus der Kleinen Stress. Später kommt noch die Gewöhnung an das neue Zuhause und die Familie hinzu. Daher: Am besten das bereits gewohnte Futter weitergeben.

Die stärkste Wachstumsphase
In der Welpenphase, also den ersten 6 - 8 Monaten im Leben eines Hundes, wachsen die Tiere am schnellsten. Mehrere kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt sind ideal. Nährstoff- und vitaminreiche Kost ist zu empfehlen. Ebenso wichtig für die Verdauung sind Ballaststoffe. Auch Abwechslung gehört auf den Speiseplan. Ausreichend Wasser ist wichtig, vor allem, wenn das Tier Trockenfutter erhält.

Tipp: Auf die Qualität der Ernährung achten und bei der Nahrungsmittelzusammensetzung auch die Rasse und Größe des Tieres berücksichtigen.