Beratungshotline
02772-981130
Mo-Fr 10:00 – 12:00 Uhr
 
Bestellhotline
02772-981106
Mo-Fr 7:30 – 15:30 Uhr

20. Dezember

Spiele-Tipps für die Feiertage

 

Weihnachten: Das sind die Tage, in denen wir es uns drinnen gemütlich machen und zur Ruhe kommen. Viele Familien nutzen die Zeit für einen ausgiebigen Spielenachmittag. Für den tierischen Spaß haben wir Euch ein paar Tipps zum spielerischen Zeitvertreib mit Eurem Vierbeiner zusammengestellt:

  • Leckerlis verstecken: Welcher Vierbeiner liebt das nicht? Zum Verstecken eignen sich Snackbälle, aber auch leere Geschenkekartons, die viel Freude beim „Auspacken“ bereiten. Alternativ könnt Ihr auch drei Plastikbecher umgedreht vor dem Hund aufstellen und ihn ein verstecktes Leckerli suchen lassen.
  • Schnüffeln trainieren: Was im Sommer draußen funktioniert, kann auch im Winter in der Wohnung klappen: Zum Beispiel eine Schnüffelkiste bereitstellen, die mit Klopapierrollen, Socken oder Decken ausgestattet ist. Dazwischen könnt Ihr Leckerlis verstecken – fertig ist das Paradies für die vierbeinigen Schnüffel-Experten!
  • Spielzeug suchen: Hier kann der Hund gleich das neue Lieblingsspielzeug einweihen. Einfach im Raum verstecken und suchen lassen.
  • Kommandos üben: Neben den nützlichen Kommandos wie „Sitz“, „Fuß“ und „Bleib“ gibt es eine Fülle an Anweisungen, die richtig Spaß machen können. Dabei gilt: Einfach kreativ sein und ausprobieren. Warum nicht mal den Vierbeiner tanzen und im Kreis drehen lassen?
  • Slaloms bauen: Wenn es neben Weihnachtsbaum und -krippe noch ein bisschen Platz gibt, können Slaloms ganz einfach selbst gebaut werden. Dafür reichen schon mehrere Stühle oder PET-Flaschen, die Ihr mit ein wenig Abstand voneinander aufstellen könnt.

Wir wünschen viel Spaß!

zum Adventskalender