Beratungshotline
02772-981130
Mo-Fr 10:00 – 12:00 Uhr
 
Bestellhotline
02772-981106
Mo-Fr 7:30 – 15:30 Uhr

14. Dezember

(K)Eine Weihnachtsleckerei für Vierbeiner

 

In der Weihnachtsbäckerei gibt’s bekanntlich manche Leckerei. Egal, ob gebacken oder gekocht, sie verführen unsere Vierbeiner in unbeobachteten Momenten zum „Zugreifen“. Da muss wohl jeder Tierbesitzer durch: Die Katze klaut an Heiligabend das Würstchen vom Teller und der Hund verputzt die Plätzchen, während die liebe Familie in der Kirche ist. Doch ein Großteil der Leckereien ist für Hund und Katze giftig!

  • Zum Beispiel können Tiere das Theobromin in Schokolade und Kakao nicht abbauen. Der Verzehr kann zu Kreislaufbeschwerden und Verdauungsproblemen führen oder sogar tödlich verlaufen.
  • Auch Rosinen können lebensbedrohlich sein und Schäden an den Nieren hervorrufen. Woran das liegt, wird zurzeit noch erforscht.
  • Besonders Macadamia-Nüsse sind reines Gift für Hund und Katze: Sie schädigen den Magen-Darm-Trakt, das Nervensystem und die Muskeln.
  • Geflügelknochen sind gefährlich, da die Knochen hohl sind und Knochensplitter den Verdauungstrakt verletzen können.

Wer seinen Liebling dennoch nicht leer ausgehen lassen möchte, der findet ganz sicher ein leckeres Keks-Rezept für Tiere.

Zum Beispiel:

Thunfisch-Leckerlis für Katzen

  • 1 Dose Thunfisch in Wasser (nicht in Öl eingelegt, ungesalzen)
  • 260 g Weizenmehl
  • 260 g Maisgrieß
  • 65 ml Wasser
  • 125 ml Pflanzenöl

Thunfisch zerpflücken und alle Zutaten miteinander in einer Schüssel vermengen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa sechs Millimeter dick ausrollen. Mit kleinen Plätzchenformen ausstechen und anschließend für 15 bis 20 Minuten bei 180°C im Ofen backen.

Corned-Beef-Kekse für Hunde

  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Corned Beef deutsch, in Stückchen geschnitten.
  • 1 Ei
  • evtl. noch etwas Wasser

Die Zutaten zu einem festen Teig verkneten und auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Anschließend mit Plätzchenformen ausstechen und auf Backpapier bei 175°C circa 20 Minuten im Ofen backen.

Guten Appetit!